Die folgenden Katzen sind an unseren Verein abgegeben oder irgendwo verletzt aufgefunden worden. Nun befinden sie sich in unserer Pflegestelle (bzw. beim Tierschutzverein Romanshorn) in Obhut und warten auf ein neues Zuhause. 

Ruby 

Und wieder suchen wir ganz besondere Menschen für ein besonderes Büsi... (scheint noch etwas Bengal mit im Spiel zu sein laut Tierarzt).

Ruby (ca 2-3 jährig) wurde im Mai völlig verwirrt und desorientiert in Uttwil von mehreren Einwohnern aufgefunden. So kam sie zu mir auf die Pflegestelle. Schnell stellte sich heraus, dass sie zwar verschmust war, dann aber plötzlich um 180 Grad drehte, und einen angriff. Sie war unruhig und innerlich sehr gestresst. Mit Artgenossen kam sie gar nicht klar, da reagierte sie auch heftigst.

Beim Tierarzt kam dann raus, dass sie schwanger war. Leider meldete sich niemand auf unsere Aufrufe und wir müssen heute davon ausgehen, dass Ruby ausgesetzt wurde. Wir vermuten auch, dass sie vermutlich viel zu früh von der Mutter getrennt und dann alleine gehalten wurde 😔 Sie hatte eine sehr schwere Geburt und leider hat nur ein Kitten überlebt. Entgegen aller Befürchtungen war sie aber eine tolle und fürsorgliche Mutter ❤️

Inzwischen ist sie kastriert und wir haben uns eingespielt. Sie hat mich schon lange nicht mehr angegriffen. Aber nicht, weil sie es nicht mehr tun würde, sondern weil ich sie lesen kann und ihr ihren Raum gebe. Oft liegt sie aber auch auf meiner Brust und schnurrt 🥰 Sie akzeptiert inzwischen auch meine anderen Katzen hinter dem Maschendrahtzaun, sie begrüssen sich auch mit dem Näschen… und ich glaube, dass sie ihr auch gut tun. Ich vermute, dass eine Zusammenführung mit einer anderen souveränen Katze möglich wäre nach längerer Eingewöhnungszeit.

Gesucht wird nun ein Plätzchen für sie bei feinfühligen Menschen, die sie nicht bedrängen, die Verständnis für Ihre Vergangenheit haben und ihr einen gesicherten Freilauf bieten können, denn den braucht sie um sich auszupowern. Kinder lieber nicht, aber einen souveränen Katzenkumpel wäre evtl. möglich. Gibt es irgendwo da draussen DIE Menschen für Ruby? 🙏🏻✊🏻✊🏻🍀🍀💖💖. 

Bei Interesse oder für weitere Informationen melden Sie sich bitte beim Tierschutzverein Romanshorn oder bei unserer Meldestelle unter Tel. 071 410 18 56


Wir haben weitere Katzen in Betreuung (über den Tierschutzverein Romanshorn), welche aber noch nicht zur Vermittlung ausgeschrieben sind.

In der Zwischenzeit können Sie gerne unsere Meldestelle (Tel. 071 410 18 56) kontaktieren oder sehen Sie sich auf der Website des Tierschutzvereins Romanshorn nach zu platzierenden Katzen um.